WvD

Wissensvermittlung in der Denkmalpflege e.V.

"Sein Leben aus dem Holz schnitzen, was man hat ...

Ausarbeiten des Torsos, WvD 2023.

Vom 17.-19. März flogen wieder reichlich Späne, um unseren Holzklötzen Leben einzuhauchen und aus ihnen Marionetten entstehen zu lassen. Insgesamt sind drei hölzerne Marionetten geplant. Mit diesen soll nach getaner Schnitzarbeit ein kleines Puppentheater realisiert werden, um kindgerecht die bewegte Görlitzer Stadtgeschichte den jüngsten „Denkmalpflegern“ nahe zu bringen.
Um den Marionetten ein spielbares Gewicht zukommen zu lassen, wurden die Torsi jeweils ausgehöhlt. Zu diesem Seminar waren auch sehr junge Teilnehmer, die reichlich Interesse und noch mehr Geschick bewiesen, fleißig dabei.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Jugendbauhütte Sachsen, einem Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Trägerschaft der internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd), für die Unterstützung bei der Durchführung des Seminars im Scharfrichterhaus Görlitz. Wir freuen uns das Seminar für zwei Teilnehmer des des freiwilligen sozialen Jahres in der Denkmalpflege kostenlos angeboten haben zu können und hoffen auch weiterhin aktuelle Teilnehmer für unsere Seminare begeistern zu können.

 

Artikel von Lisa Hallex, Stand April 2023.